Wissensmanagement der Geschäftsprozesse

Qualität, Leistung und Optimierung


Author: Jörg Becker
eBook
Pages: 34
Language: German
Publication date: 01/12/2010
8.95 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
Geschäftsprozessorientierung statt Funktionsperfektionierung
Wissen, Wissensvorsprünge und neue Ideen verbreiten sich in einer vernetzten Welt weitaus schneller (Diffusionsbeschleunigung). Dabei werden für das Gesamtunternehmen die Geschäftsprozesse in Hauptprozesse und Teilprozesse unterteilt. Es müssen die kritischen Erfolgsfaktoren identifiziert werden. Will man sein Geschäft mit Hilfe der Wissensbilanz einer strategischen Analyse unterziehen und hierauf aufbauend unterschiedliche Szenarien der Unternehmensentwicklung erarbeiten, so könnte man von den Ergebnissen Hinweise über Chancen zur Wertsteigerung sowie für weiterführende Maßnahmen ableiten. Die Optimierung von Geschäftsprozessen erfordert ein flexibles Prozessmanagement, indem die Prozess-Performance zu prüfen ist und Prozessverbesserungen umzusetzen sind. Die Evolution der zu optimierenden Geschäftsprozesse muss inhaltlich durch gesicherte, umfassende Prozessinformationen gelenkt werden. Das Prozessmanagement hat zum Ziel, entlang der gesamten Wertschöpfungskette bisher noch nicht ausgeschöpfte Potenziale, die bisher auch nicht durch Automation oder hierarchische Neugliederung erschlossen werden konnten, für den Unternehmenserfolg nutzbar zu machen, d.h.: anstatt Funktionsperfektion (d.h. nicht die perfekte Ausgestaltung einer Funktion) steht die Geschäftsprozessorientierung (d.h. der horizontale Fluss der Wertschöpfung) im Vordergrund. Dabei geben die strategischen Ziele an, welche Prozesse welche Leistung haben müssen, um die Finanz- und Kundenziele zu erreichen. Der Input eines Geschäftsprozesse basiert in erster Linie auf den Bedürfnissen der Kunden, der Output ist das Produkt, das diese Bedürfnisse befriedigt. Auf dem Weg zum optimalen Geschäftsprozess, der diesen Input und Output miteinander verbindet, müssen deshalb zunächst die Kundenbedürfnisse antizipiert werden, Benchmarks analysiert werden, Aufwandtreiber eliminiert werden, Aufgabenkomplexität reduziert werden, Arbeitsabläufe umgestaltet werden. Eine Wissensbilanz könnte hierbei als Pool fungieren, in dem das hierfür benötigte Wissen erfasst und transparent nachvollziehbar strukturiert und bewertet werden könnte.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Jörg Becker hat leitende Funktionen in global arbeitenden Unternehmen bekleidet. In der Managementberatung hat er Erfahrung sowohl in verschiedenen Branchen als auch in Unternehmen unterschiedlicher Grösse. In diesem Rahmen hat Jörg Becker zahlreiche anspruchsvolle Projekte entwickelt und verantwortlich geleitet. Jörg Becker war Referent in Seminaren für Führungskräfte und ist Mitglied im DJV. Informationsquellen für Publikationen:
Projektdokumentationen aus langjähriger Tätigkeit in internationalen Unternehmensberatungen.
Erfahrungsberichte aus langjähriger Tätigkeit in unterschiedlichen Führungs- und Managementfunktionen,
Dokumentationen als Referent in Führungsseminaren
Dokumentationen und Recherchematerial aus langjähriger Tätigkeit als Fachautor,
Gemeinfreie Texte aus Tageszeitungen, als Belege im Kontext eigenständiger Werke für die Aktualität, Tagesrelevanz und Praxisnähe (-tauglichkeit) der selbst entwickelten Konzepte (Wissens-, Personal- und Standortbilanzen). Suche nach Motiven für wirtschaftliches Verhalten,
Eigenentwicklung Wissensbilanz-Konzepte,
Eigenentwicklung Personalbilanz-Konzepte,
Eigenentwicklung Standortbilanz-Konzepte,
Wiederverwendbare Manuskripte aus der selbst entwickelten Reihe Personalbilanz-Lesebogen (Vgl. Übersicht Dt. Nationalbibliothek)
Wiederverwendbare Manuskripte aus der selbst entwickelten Reihe Standortbilanz-Lesebogen (Vgl. Übersicht Dt. Nationalbibliothek),
Berichte und Analyse aus Ministerien und anderen öffentlichen Institutionen.
Insgesamt handelt es sich um ein über Jahrzehnte aufgebautes Wissensarchiv dem Alleinstellungsmerkmal einer selbst (ohne Mitwirkung Dritter) entwickelten Tool-Box für Personalbilanzen und Standortbilanzen.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian