Lichtwegfeier mit Chryseldis Hofer u. Annemarie Regensburger

eine liturgische Handreichung


Author: Hubert Rietzler
eBook
Pages: 15
Language: German
Publication date: 30/11/-0001
3.50 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
12 Stationen (Lichter) als nachösterliche Fortsetzung des Kreuzwegs
In 12 Stationen (Lichtern) wird je das Evangelium zur Erscheinungsgeschichte des Auferstandenen vorgestellt, mit einem Bild einer Künstlerin (Chryseldis Hofer) dargestellt und mit einem Text einer bekannten Literatin (Annemarie Regensburger) zur Meditation versehen. Diese Form der Lichtwegfeiern wurde vielfach in den Kirchengemeinden erfolgreich erprobt, weshalb sich der Autor zur elektronischen Verbreitung entschloss.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Hubert Rietzler, geb. am 5. Juli 1931 als fünfter Sohn von sieben Kindern in einer Bergbauernfamilie in Fiss in Tirol.

- Tod seiner Mutter, als er fünf war,
- aufgewachsen bei seinem Priesteronkel in Berwang und Ischgl,
- Volksschule ebendort,
- Gymnasium in Innsbruck mit Kriegsunterbrechung,
- Fortsetzung im Paulinum in Schwaz mit Matura 1951,
- Theologiestudium an der Universität Innsbruck
- Priesterweihe 1956,
- Kooperator in Landeck
- 1959 erste Pfarrstelle in Feichten (und Arbeiterseelsorger an der Kraftwerksbaustelle Kaunertal),
- 1963 bis 1987 Pfarrer in Fließ,
- 1987 bis 2000 Dekan in Imst,
- danach Sabbatjahr in Marienberg (Südtirol) und in Durban (Südafrika),
- hiernach nochmals Pfarrer in Feichten und Wallfahrtspfarrer von Kaltenbrunn,
- seit 2006 in Pension in seinem Heimatort Fiss.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian