Das Märchen vom Drachentöter und vom Drachen

Ein archaisches Märchen


Author: G. F. Berg
eBook
Pages: 60
Language: German
Publication date: 30/11/-0001
2.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
ePub e-book format ePub e-book format
Mobi / Kindle format Mobi / Kindle format
MS Word text format MS Word text format
Ein Märchen aus einer archaischen Zeit, die beständig wiederkehrt
In einem abgelegenen Bergdorf kehrt ein Fremder bei einer nicht mehr jungen Frau ein und zeugt mit ihr einen Sohn. Er enthüllt ihr, dass der Junge zum Drachentöter bestimmt ist, und verlässt sie wieder.
Die Frau erzieht ihren Sohn für diese Aufgabe, enthält ihm aber jahrelang vor, was in der Welt vor sich geht. Als er ihre Schlaftränke und Zauberweisen überlistet, lässt sie ihn gehen und gibt ihm drei Geschenke mit, die er gegen eine Waffe, ein schützendes Gewand und ein Reittier eintauschen soll.
Unterwegs begegnet er seltsamen Wesen: einem unheimlichen Menschenjäger, der seine Mahlzeit mit ihm teilt; einem Riesenzwerg, der wächst und wieder schrumpft und ihn drei Jahre lang im Gebrauch eines besonderen Schwerts unterweist; einer alten Frau, für die er Holz für den Winter hacken soll, wobei ihm ein kleines Mädchen, ein junges Mädchen und eine junge Frau, alle rothaarig, helfen, unter der Bedingung, dass er mit ihnen spielt; und einem Nachtdämon, der ihm ein ungestümes Pferd verkauft, das er jedoch erst bändigen muss.
Er erreicht die halb zerstörte Burg des Königs, der seine Tochter, die letzte edle Jungfrau des Landes, dem Drachen ausliefern muss. Er bringt sie zu dem Drachen, der das Reich seit Jahren verwüstet. Aber dieser Drache, gegen den er zu einem Kampf auf Leben und Tod antreten muss, ist ganz eng mit seiner eigenen Vergangenheit verbunden.
Kein Märchen für Kinder, denn hinter den märchenhaften Elementen und Figuren verbergen sich Mächte und Kräfte, die erst nach dem Ende der Kindheit eine Rolle spielen! Und so manches bedeutet hier mehr, als es vielleicht den Anschein hat.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
G. F. Berg lektoriert und übersetzt in einem anderen Leben und unter einem anderen Namen die Texte anderer. Die eigenen Texte bedienen sich verschiedener literarischer Formen, wie etwa des Märchens. Allerdings handelt es sich um keine Kindermärchen, sondern um Erzählungen mit märchenhaften Elementen, in denen Liebe, Erotik und Sexualität eine bedeutende Rolle spielen.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian