Österreich zwischen Mussolini und Hitler

Der Weg zum Juliabkommen 1936


Author: Yannik Mück
eBook
Pages: 175
Language: German
ISBN: 9783954210886
Publication date: 01/12/2015
6.99 €
VAT included
Instant download after purchase
ePub e-book format ePub e-book format
Mobi / Kindle format Mobi / Kindle format
Also sold in:
ThaliaWeltbildKoboApple iBooksGoogle Play BooksBarnes & NobleCasa del Libro
Die Strategien und Ereignisse, die zum Anschluss Österreichs führten
Im Juli 1936 unterzeichneten Österreich und das Deutsche Reich das sogenannte Juliabkommen, das eine wichtige Etappe auf Hitlers Weg zum Anschluss Österreichs darstellte.

Doch welche Rolle spielte Österreich in den außenpolitischen Konzeptionen Hitlers und in der Außenpolitik des Dritten Reiches?
Welche Strategie verfolgte das Italien Mussolinis und warum stimmte es im Jahr 1936 einem bilateralen Vertrag zwischen Deutschland und Österreich so vorbehaltlos zu, nachdem es zuvor jahrelang die Integrität und Souveränität Österreichs gegen Deutschland verteidigt hatte?
Und was veranlasste die Regierung Schuschniggs, den Vertrag mit Deutschland nicht nur zu unterschreiben, sondern sich gar aktiv darum zu bemühen, obwohl man um die ultimativen Zielsetzungen Hitlers wusste?
All diesen Punkte untersucht Yannik Mück anhand der zentralen außenpolitischen Akten der Zeit und unter Auswertung erst kürzlich veröffentlichter außenpolitischer Dokumente der Republik Österreich.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Yannik Mück, Jahrgang 1989, machte im Jahr 2014 seinen Abschluss als
Magister Artium und legte das Erste Staatsexamen in den Fächern Englisch
und Geschichte ab. Seit 2015 ist er Lehrassistent am Lehrstuhl für Neueste
Geschichte an der Universität Würzburg.

If you like this ebook, you might also like:

© 2020 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian