Virales Marketing


Author: Timo Noll
eBook
Pages: 33
Language: German
Publication date: 26/08/2020
9.95 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
Alle wichtigen Tipps zum einsteigen ins Virale Marketing
Was hat Barack Obama gemeinsam mit dem Blair Witch Project und Hotmail?
Auf den ersten Blick haben wir hier den mächtigsten Mann der Welt, einen relativ alten
Horrorfilm und einen kostenlosen Email Service.
Ein Charakteristikum ist, dass Sie alle virale Werbekampagnen benutzten, um massiv
Erfolg zu erzielen. Natürlich war Präsident Obamas Erfolg nicht allein das Resultat seiner
Online-Kampagnen, aber seine unglaubliche Reichweite durch Online-Kampagnen half
sicherlich mit, Dutzende von Spendenrekorde zu brechen.
Präsident Obamas Wahlkampf beruhte ausschließlich auf privaten Spenden, viele von
diesen kamen durch das Internet und waren kleiner als 200 Dollar. Die Kampagne zog
Vorteile aus den Social Media ebenso wie aus der Macht des viralen Video Marketings,
um massenhaft Follower zu rekrutieren.
Momentan hat Präsident Obama über eine Million Follower auf Twitter, über sechs Million
Freunde auf Facebook und annähernd 1,6 Million Fans auf Myspace.
Es wurde ein Video produziert, um Menschen zu motivieren, ihre Stimme für Obama zu
geben, welches sich sehr schnell wie ein Virus verbreitete. Wenn jemand das Video
betrachtete, konnte er seinen Namen darin sehen, der in einer humorvollen (und
erfundenen) Nachricht vorkam, worin Obama von MaCain mit einer einzigen Stimme
Vorsprung geschlagen wurde.
Der Nichtwähler trug den Namen des Betrachters. Auf der Seite, wo man das Video
anschauen konnte, gab es einen Link, um das Video Freunden zu senden, wobei das
Video wie mit deren Namen personalisiert wurde.
Das Video war kurz, aber es erreichte sehr starke Aufmerksamkeit durch seinen Humor
und seine einfache und dennoch massive Aussage: wählen zu gehen.
Das Blair Witch Project war ein Independent Film, der 1999 veröffentlicht wurde. Er hatte
ein ganz schmales Budget und enthielt Ausnahmen, manchmal in schwarzweiß, von einer
Handheld Videokamera. Die Filmemacher veröffentlichten im Internet Filmausschnitte, die
suggerierten, dass die Ereignisse im Film wirklich passiert seien....
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.

More from this Author

If you like this ebook, you might also like:

© 2020 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian