NH

Napoleon Hill

“Denke nach und werde reich” heißt der weltweit über 40 Millionen Mal verkaufte Dauerbrenner von Napoleon Hill. Seit dem Erscheinen dieses Buches sind achtzig Jahre vergangen und dennoch sind die dort vorgestellten Erfolgsprinzipien so aktuell wie je. Trotz des enormen Erfolgs seines Meisterwe ...show more “Denke nach und werde reich” heißt der weltweit über 40 Millionen Mal verkaufte Dauerbrenner von Napoleon Hill. Seit dem Erscheinen dieses Buches sind achtzig Jahre vergangen und dennoch sind die dort vorgestellten Erfolgsprinzipien so aktuell wie je. Trotz des enormen Erfolgs seines Meisterwerks ist der Name Napoleon Hill der Mehrheit der deutschsprachigen Bevölkerung nach wie vor unbekannt. Dr. Hill war unter anderem Berater von zwei US-Präsidenten. Der Franklin D. Roosevelt zugeschriebene Durchhaltespruch “Das Einzige, was wir zu befürchten haben, ist die Furcht” stammt aus der Feder von Napoleon Hill. Doch darüber steht sein Lebenswerk – seine Philosophie des persönlichen Erfolgs. Diese dient auch heute noch als Grundlage und roter Faden für zahlreiche moderne Modelle zur Selbstverwirklichung und Persönlichkeitsentfaltung und macht den Namen „Napoleon Hill“ zum meistzitierten Erfolgsautor aller Zeiten. Nur auf den ersten Blick beziehen sich seine “Erfolgsgesetze” ausschließlich auf das Materielle; in der Tat decken sie die gesamten menschlichen Lebensbereiche ab: spirituelle, geistige, soziale und körperliche Gesundheit und Weiterentwicklung. Hills Anfänge waren mehr als bescheiden. Das Licht der Welt erblickte er in einer Ein-Zimmer-Blockhütte im US-Bundesstaat Virginia. Sein Wunsch nach einem Studium der Rechtswissenschaften scheiterte an den Finanzen. Der zu Hills Zeiten wohlhabendste Mensch, der Stahlmagnat Andrew Carnegie, forderte den jungen Zeitungsreporter auf, die Erfolgsgrundlagen zu sammeln und so zu Papier zu bringen, dass sie von einer breiten Öffentlichkeit genutzt werden könnten. Carnegie stellte ihm für die fünfhundert reichsten Leute seiner Zeit, darunter Thomas Edison, Henry Ford, Woolworth und William Wrigley, Empfehlungsschreiben aus. Hill führte über einen Zeitraum von zwanzig Jahren persönliche Gespräche mit diesen Persönlichkeiten, um herauszufinden, wieso diese Personen nicht nur „ein bisschen“,show less

eBooks from Author (Show all)

© 2021 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian