Genetik des Autismus aus naturwissenschaftlicher Sicht

Autismus als komplex zu definierende Verhaltensstörung


eBook
Pages: 9
Language: German
Publication date: 01/01/2006
3.25 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
MS Word text format MS Word text format
Zur genetischen Disposition bei Autismus (Krankheitsveranlagung)
Für Michael Scjhröpfer als Autor des vorliegenden Fachartikels gilt die definitorische Abgrenzung des Begriffs vom Autismus als richtungsweisend, wenn dieser jenen in seiner „Einführung in die Psychologie“ als eine „Störung, die erstmals in der frühen Kindheit zu Tage tritt und bei der das Kind ausgeprägte Defizite beim Kommunizieren, bei der sozialen Interaktion, beim Eingehen von Bindungen und beim Spielverhalten zeigt sowie unablässig wiederholte stereotype Verhaltensweisen und autoaggressive Handlungen ausführt“ beschreibt.

SIGMUND FREUD hat frühzeitig auf den Zusammenhang zwischen dieser Entwicklungsstörung und ihrem immanent psychischen Individualbereich der Betroffenen in einem sozialen Umfeld verwiesen, als er ausführte: „Der Gegensatz zwischen sozialen und…autistischen- seelischen Akten fällt also durchaus innerhalb des Bereiches der Individualpsychologie und eignet sich nicht dazu, sie von einer Sozial- oder Massenpsychologie abzutrennen.“ Demnach forderte bereits der Begründer der Psychoanalyse eine ganzheitliche und somit interdisziplinäre Betrachtungsweise des Phänomens und impliziert damit natürlich auch die mittelbare Einbeziehung jeglicher naturwissenschaftlich bezogener Reflexion als wissenschaftliche Grundlage aller Human- und Sozialwissenschaften.

Rebecca MUHLE, Stephanie V. TRENTACOSTE und Isabelle RAPIN konstatieren in ihrem Beitrag „The Genetics of Autism“: „Autismus ist eine als komplex zu definierende Verhaltensstörung des noch nicht ausgereiften Gehirns zu verstehen“ und verweisen in diesem Zusammen hang darauf, dass „die Pädiatrie allgemein die Zunahme der Erkrankung zwischen 1991 und 1997 feststellt.“

Coverbild: (C) fresidea- Fotolia.com
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Michael Schröpfer (*1963 Elgersburg) arbeitet nach Schulzeit (Ilmenau/Jena), Militärdienst (Erfurt) und Studium der Philosophie und Pädagogik (Jena) seit 1993 als Lehrer in Weimar und Erfurt.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian