EMISCH-ETISCHE DEUTSCHLANDPERSPEKTIVEN


eBook
Pages: 449
Language: German
Publication date: 30/11/-0001
10.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
MS Word text format MS Word text format
Eine kulturelle Ortung Deutschlands in der globalen Welt
Dieses Mosaik von Aufsätzen über die Bundesrepublik Deutschland entwirft kein abschließendes und allumfassendes Bild von der gegenwärtigen deutschen Gesellschaft. Dies wäre eine multidimensionale, vielschichtige Aufgabe, die die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunftsszenarien gleichermaßen miteinbeziehen und somit eine große Anstrengung vieler Experten erfordern würde.
In Teil 1 werden vor allem intrakulturelle und interkulturelle Fragen erörtert, in Teil 2 wird die transkulturelle Ebene erarbeitet. Zusammen orten sie Deutschland in der Welt von heute, die das Morgen bedingt und entwerfen ein guten Gesamtbild jener Thematik, die immer noch vielen Menschen in diesem Land und weltweit Rätsel aufgibt und die sogar Experten verschiedener Fachdisziplinen nur unvollkommen enträtseln können. Dies umso mehr, als dass das Lokale, das Regionale, das Nationale, das Europäische und das Globale heute volatil vernetzt sind und eine multifaktorierte, fluid interdependente und daher schwer zu erfassende multidimensional wechselwirkende Gesamtkomplexität ergeben. Dennoch kann man auf der Basis der interkulturellen Forschung eine Anzahl von Leitmotiven und Leitlinien erblicken, die es gestatten, das Gesamtbild in etwa zu vervollständigen.
Eine nationalkulturelle Reflektion ist daher dringend erforderlich, um einerseits defensiv-aggressiven Einprinzip Imperialismen auf der Suche nach vereinfachten, vielfach ethnozentrisch-extremistischen Rezepten vorzubeugen und um andererseits eine sachdienliche intra- und interkulturelle strategische Antwort auf den Globalisierungsimpakt zu formulieren; kurz, um seine nationale und kulturelle Position vor einem historischen Hintergrund auf den Prüfstand seiner Gegenwarts- und Zukunftstauglichkeit und Verträglichkeit zu stellen und die nationale und kulturelle Rolle Deutschlands zukunftsorientiert zu finden. Deutschland muss seine Rolle in der Welt finden, so wie andere Kulturnationen es schon lange getan haben und sie proaktiv verantwortungsvoll und nicht nur reaktiv spielen. Die weltwirtschaftliche, geopolitische und strategische Rolle, sowie die Innen- und Kulturpolitik bedürfen einer Reflektion und Integration im Sinne der neuen nationalen und globalen Bedingungen, damit Deutschland für sich selbst und die Welt berechenbar und zuverlässig wird. Es muss, wie eingangs formuliert, seine neue angemessene innen- und außenpolitische Rolle in der Welt finden. Dies geht mit der Identitätsfindung und dem nationalkulturellen Selbstverständnis einher.
Diese Serie von Exposés in Deutsch, sowie einige in Englisch, wurden im Laufe der vergangenen zwei bis drei Jahre unabhängig voneinander verfasst, ohne jegliche Absicht, sie als Sammelband zu präsentieren. Daher gibt es Überschneidungen, weil man gewissen Motiven in der Analyse immer wieder begegnet, da sie strukturell-funktionelle Bedeutung für diese Landeskultur haben. Die Aufsätze sind ein buntes Mosaik und folgen keinem Leitmotiv. Schließlich dienen sie alle dem Ziel der kultureller und nationalen Selbst- und somit der interdependenten Fremderkenntnis.

in Deutsch mit einigen englischen Abschnitten
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Gebhard Deißler/D.E.A. UNIV. PARIS I

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian