IM WESTEN NICHTS NEUES, IM OSTEN NICHTS GUTES

DER VERLUST DES MENSCHLICHEN GESICHTES DER GESELLSCHAFT


eBook
Pages: 26
Language: German
Publication date: 30/11/-0001
4.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
MS Word text format MS Word text format
Sozialkritische Bestandsaufnahme
Im Westen nichts Neues, im Osten nichts Gutes. Also „business as usual“ im Westen und Emergenz zweifelhafter Kräfte im Osten. Der Westen hat es bislang nicht geschafft, seine Systeme in sozialverträglicher, menschengerechter Weise umzustrukturieren. Ein stets zunehmender Teil der Bevölkerung in vielen Ländern verarmt. Die ungleiche Vermögensverteilung ist in Deutschland besonders krass. Alle Regierungen, gleich welcher Couleur tendieren dazu, mit dem vermeintlich Stärkeren zu sympathisieren. Über die Besteuerung und andere Mechanismen führt dies zu einer zunehmenden Vermögensdiskrepanz zwischen Armen und Reichen, ein Phänomen, das als Öffnung der sozialen Schere bekannt ist.
Im ferneren Osten, wo nunmehr das Gros der Weltbevölkerng lebt, löst man die Probleme seit Menschengedenken durch die harten Bandagen des Zentralismus, des Autoritarismus und der nicht zu hinterfragenden Unterordnung in allen Bereichen des Lebens. ... ... ...
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Gebhard Deißler/D.E.A. UNIV. PARIS I

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian