STW08-XX5-A11 SGD Note 1 (100/100)

Note 1 (100/100)


Author: Steph
eBook
Pages: 9
Language: German
Publication date: 01/04/2019
3.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
Einheitsbewertung, Grundsteuer und Grunderwerbsteuer
Verkaufe hier meine selbst erarbeitete Lösung nebst Korrektur für das Studienheft STW08 (STW08-XX5-A11).

Diese Einsendeaufgabe wurde mit der Note 1,0 bewertet.

Die Lösung ist zur Unterstützung, Hilfe und als Denkanstoß gedacht und darf nicht 1:1 übernommen werden.


Einsendeaufgabe:

1.
Der Zahnarzt Dr. B erwarb im Kj. 2014 für 268.428,24 € (= 525.000 DM) ein 2100 qm großes Grundstück.

Das Grundstück liegt in der Gemeinde Neustadt, Ortsteil Königsbach; Königsbach hatte zum 01.01.1964 ca. 4000 Einwohner und Neustadt 25 000 Einwohner. Im Zuge der Verwaltungsreform wurde 1970 Königsbach zusammen mit anderen Gemeinden nach Neustadt eingemeindet. Die Einwohnerzahl von Neustadt betrug danach über 50 000 Einwohner.

Im Jahre 2015 begann Dr. B mit der Errichtung eines Gebäudes in Massivbauweise (bebaute Fläche 230 qm). Das Gebäude war zum 01.11.2015 bezugsfertig und wird seitdem wie folgt genutzt:

• Das Kellergeschoss (85 qm) hat Dr. B für 536,86 € vermietet. Die Mietzahlungen für November und Dezember 2015 wurden erst im Januar 2016 entrichtet, da die Mieterin infolge einer teuren Auslandsreise knapp bei Kasse war.

• Das Erdgeschoss (200 qm) bewohnt Dr. B selbst. Diese Wohnung hätte er für 7,16 €/qm vermieten können.

• Im Frühjahr 2016 wird das Obergeschoss ausgebaut und ab 01.10.2016 möbliert für 409,04 € vermietet. Eine vergleichbare unmöblierte Wohnung würde 306,78 € kosten.

Die Baulandpreise und die Mieten sind gegenüber 1964 auf das Fünffache gestiegen.

Führen Sie die notwendigen Einheitswertfeststellungen für das Grundstück zum 01.01.2015, 01.01.2016 und 01.01.2017 durch.

Ermitteln Sie die Höhe der Grundsteuer für die Jahre 2015–2017. Der Hebesatz be- trägt in allen Jahren 350 %.

Begründen Sie alle Entscheidungen.


2.
a) Anton Ahlen aus Alzey verkauft notariell beurkundet an die Bauträgergesellschaft BauInvest AG in Bad Nenndorf ein unbebautes Grundstück in Gießen (Hessen) im Wert von 480.000 €. Im gleichen Kaufvertrag wird vereinbart, dass die AG ihm im Gegenzug eine Eigentumswohnung in Egestorf (Niedersachsen) im Wert von 350.000 € verkauft und außerdem 130.000 € an ihn zahlt.
Beurteilen Sie, ob ein Erwerbsvorgang im Sinne der §§ 1 und 2 GrEStG vorliegt und ob und gegebenenfalls in welcher Höhe Grunderwerbsteuer anfällt.

b) Die Stark Großhandelsgesellschaft aus Sindelfingen kauft im April notariell be- urkundet ein unbebautes Grundstück in Unteruhldingen (Baden-Württemberg) von der Tigra Handelsgesellschaft in Traunstein zu einem Kaufpreis von 289.990 € mit der Absicht, dort eine Lagerhalle zu errichten. Vor der Eintragung des Eigentümerwechsels in das Grundbuch vereinbart die Stark Großhandelsgesellschaft, die inzwischen ihre Bauabsicht aufgegeben hat, mit der Tigra Handelsgesellschaft, im Juni ebenfalls notariell beurkundet, den ursprünglichen Kaufvertrag ersatzlos aufzuheben.

Beurteilen Sie diesen Sachverhalt grunderwerbsteuerlich.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.

If you like this ebook, you might also like:

© 2020 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian