Wie die Zeit den Tod bestimmt

Wie die Zeit den Tod bestimmt

noch nicht bewertet
Autor: Jason Gruber
Umfang: 16 Seite(n)
Verfasst: Nov. 2012
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 1838

Kategorie: Belletristik » Drama  |  Publikationsart: Gedicht
Stichworte: Tragödie, Gedicht, Tod, Zeit, Griechenland, Götter, Olymp, Hades

Ein Mann ist bereit alles zu tun, um seine verstorbene Frau zu retten.

Eines Tages findet Nektarios seine Frau Asteria im Sterben liegend am Strand. Er fleht die Götter im Olymp an, ihr das Leben zurückzugeben, doch statt der erwarteten Rettung, eilt Chiaron, der Fährmann, herbei. Er hat den Auftrag die Seele von Asteria in den Hades zu bringen. Nektarios kann die Vorstellung, von seiner Liebsten getrennt zu sein, nicht ertragen und bittet Chiaron, seine Seele ebenfalls mitzunehmen. Der Fährmann rät ihm jedoch davon ab, da seine Seele durch den gewollten Tod in den Tartarus gelangen würde. Der Ort, an dem die Sünder für alle Ewigkeit leiden müssen.
Da Nektarios selbst der eigene Tod kein Ausweg bietet ruft er in auswegsloser Verzweiflung Chronos, den Gott der Zeit an, welcher sich als junge Frau manifestiert und bereit ist ihm zu helfen. Doch um Nektarios wieder mit Asteria zu vereinen bedarf es einer List...


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.
 

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 1.03
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
Dateiformat:
Aus dem Dokument
Mehr von Jason Gruber